Dienstag, 4. Juni 2013

Wie wuerdet Ihr ...

das machen ???



Aus privaten/gesundheitlichen Gruenden biete ich einen grossen Teil meines Stoffregals an.*

Ich habe vor einigen Wochen angefangen die Stoffe einzeln zu vermessen, fotografieren und im shop einzupflegen und habe auch *schon* 3 volle Faecher verkaufen koennen.

Aber es sind immer noch mindestens 15 Faecher vorhanden die *weg koennen*

Um sich einen kleinen Ueberblick zu verschaffen, koennt Ihr im stoff-shop durchstoebern ...
dort sind vorwiegend 70er Jahre Stoffe und auch ein ganzer Schwung alter Japanischer Stoffe, mit alt meine ich 3-5 Jahre, also auch bereits die eine oder andere Raritaet.
Zudem einige wenige Neuzeitliche Stoffe

Es sind noch ca 400 Stoffe im shop - die ALLE zum Angebot gehoeren 

Bei manchen ist die Verfuegbarkeit bei 2 oder mehr, aber nur bei wenigen weils einfach zu viel an Gebuehren kostet ,)
D.h. einige sind auch hier bei mir noch mehrfach vorhanden.

Ich habe heute mal ausgerechnet welcher Wert (nur) im shop ist...
das sind ziemlich genau EUR 3912,-
Und wie gesagt manche Stoffe habe ich doppelt oder dreifach.
Ich schaetze den Gesamtwert der Stoffen auf ca 5000,- Euro

Zu den Stoffen aus dem shop kaemen noch
 2 kmpl. 10 meter Ballen tildastoff ( Meterpreis um 12 euro)
ca 14 Meter Kunstleder, bunt, silber und bedrucktes Meterpreis zw. 10 und 30,-
diverse Borten, Gummilitzen und webbaender
und auch ca 100 von mir gestickte Applikationen, Wert ca 500,-
Hunderte Oesen, diverse Karabiner und Schluesselringe
ca 2 meter tilda Wollfilz, meterpreis ca 42,-
und ca 100 Buegel Velours , wert ca 400,-
ca 500 bunte Holzknoepfe
-verlinktes ist nur Beispielhaft damit ihr seht in welche Richtung es geht-
und einige neuzeitliche Stoffe, wie cath kidston, farbenmix und riley blake

Das sind dann also auch nochmal ca 1600,-

Alles in Allem also ca 6600,- Material Wert.
( die ich natuerlich NICHT dafuer verlange!!! )

Und als goddie fuer die Stickmaschinenbesitzerinnen unter Euch wuerde ich auch noch fuer ca 400 euro Stickdateien aus meinem shop dazu geben!!! 

Und ich bin mir ziemlich ziemlich sicher, das da noch mehr dazu kommt, denn ich habe sowohl im Flur als auch im Schlafzimmer noch einige Stoeffchen *gehortet* ;)

Nun ueberlege ich ob ich Alles gegen HoechstGebot anbiete oder einen Preis festlege !?

Ich ueberlege noch ... Und vielleicht koennt Ihr mir ja die Entscheidung abnehmen !?

Gern per email oder auch als Kommentar hier unterm Eintrag :)

Die Versandkosten belaufen sich fuer ca 15-18 Bananenkisten auf ca 240-300 euro
evtl. wuerde ich die uebernehmen bzw. mich daran beteiligen, daran sollte also ein Verkauf nicht scheitern ;) 

















Kommentare:

Ara hat gesagt…

seuftz...Ich würde zu gerne...aber ich muss erstmal warten bis Ich das Lädchen eröffne. Bis dahin muss ich zuschauen...So Einen Brocken muss man erstmal "schaffen"....aber wirklich...Ich würde...wieviel würdest Du denn insgesamt "wollen"?...Grüße Ara

moggele hat gesagt…

Wow das ist ja ein Traum !! Ich würde zum Festpreis verkaufen, denn eine schlechte Erfahrung reicht ja. Dann weißt Du was Du bekommst. Ich hab am Freitag Geburtstag, vielleicht sucht mein Mann ja noch ein Geschenk:-)

Farfallia hat gesagt…

Oje! Das ist aber nicht nett von der Dame. Verständlich, dass du da nur noch gegen Vorauszahlung aushändigst...würde ich persönlich wohl auch so handhaben.

Aber wie genau läuft das?
Versteigerst du das Ganze oder machst du einen Fixpreis?

Freue mich auf deine Antwort.

Liebe Grüsse
Farfallia

Anonym hat gesagt…

Dafür würde ich (ein kleines bisschen) sterben:)